Prof. Günter Verheugen

Günter Verheugen begann seine politische Laufbahn im Jahr 1969, nachdem er zuvor einige Jahre als Journalist gearbeitet und Geschichte und Politik studiert hatte. Von 1983 bis 1999 war er Mitglied des Deutschen Bundestages, wo er sich hauptsächlich mit außen- und sicherheitspolitischen Fragen sowie der Europapolitik befasst hat. 1998 wurde er zum Staatsminister für Europaangelegenheiten im Auswärtigen Amt ernannt. 1999 wurde er Mitglied der Europäischen Kommission, zuständig für Erweiterung bis zum Jahr 2004. Ab 2002 war er außerdem für die europäische Nachbarschaftspolitik verantwortlich. In seiner zweiten Amtszeit in der Europäischen Kommission, zwischen 2004 und 2010, war er Vizepräsident und zuständiger Kommissar für Unternehmen und Industrie. In dieser Verantwortung war er seit 2007 der europäische Vorsitzende des transatlantischen Wirtschaftsrates. Günter Verheugen ist Honorarprofessor an der Europauniversität Viadrina in Frankfurt/Oder und Präsident des Senats der Wirtschaft Europa. Er hat eine Reihe von Büchern und Aufsätzen zur Europapolitik, aber auch zu anderen politischen Themen veröffentlicht. Seit 2010 ist Günter Verheugen Gesellschafter des Think Tanks The European Experience Company GmbH in Potsdam.

Ein Business-Event von: